Recht der Natur-Schnellbrief 233, Juli/August 2022

2022 IDUR Schnellbrief 233

aus dem Inhalt:

  • Artenschutzrechtliche Konflikte beim Bibermanagement – Teil 1
  • Rechtlicher Schutz von Feld- und Wegerandstreifen
  • Verlängerung der Versorgungs- und Fortschreibungszeiträume für Kies- und Sandabbau im Landesentwicklungsplan NRW rechtswidrig
  • Wirksame Vergrämung der Haselmaus
  • Buchbesprechung:
    • Thärichen, Grundzüge des Abfallrechts
    • Spillecke, Landeswassergesetz NRW
  • In eigener Sache:
    • Recht der Natur-Sonderheft Nr. 71 „Umweltrecht in der Landwirtschaft“

Recht der Natur-Schnellbrief 232, Mai/Juni 2022

2022 IDUR Schnellbrief 232

aus dem Inhalt:

  • Besonderer Artenschutz – Schutz der Fortpflanzungs- und Ruhestätten
  • Rückschnitt von Pflanzenwuchs an Verkehrswegen
  • Klimaanpassungsmaßnahmen im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht
  • Buchbesprechungen:
    • Rodi, „Handbuch Klimaschutzrecht“
    • Frenz, „Klimaschutzrecht: EU-Klimagesetz, KSG Bund und NRW, BEHG, Steuerrecht, Querschnittsthemen – Gesamtkommentar“
    • Czybulka/Köck, Forstwirtschaft und Biodiversitätsschutz im Wald Beiträge zum 14. Deutschen Naturschutzrechtstag
  • In eigener Sache:
    • Recht der Natur- Sonderheft Nr. 70 „Ökologische Nachverdichtung“ beantwortet auch viele Fragen zu Klimaschutz und Klimaanpassung!
    • Sonderdrucke über Homepage abrufbar

umweltrechtliches Praktikum – Stellenangebot

Der Informationsdienst Umweltrecht bietet in seiner Geschäftsstelle die Möglichkeit eines umweltrechtlichen Praktikums an. Das Praktikum sollte Bestandteil oder Voraussetzung Ihres Studienganges sein.

Die zu erfüllenden Aufgaben sind:

  • Beantworten von umweltrechtlichen Anfragen
  • Organisieren von umweltrechtlichen Seminaren
  • Bearbeitung und Veröffentlichung eines eigenen Themenbeitrags in der Reihe Sonderhefte bzw. Sonderdrucke
  • Schreiben von Beiträgen für unsere Zeitschrift „Recht der Natur“, die alle zwei Monate erscheint

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, nach dem Praktikum, auf der Grundlage eines Werkvertrages weiter für den IDUR zu arbeiten.

Erforderliche Qualifikationen sind:

  • Interesse an umweltrechtlichen Themen
  • Freude am Schreiben
  • Ausdrucksfähigkeit

Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit einem kurzen Lebenslauf bei info@idur.de.

RdN 68 Praxisleitfaden Umweltschadensrecht

Sonderheft Nr. 68:
Praxisleitfaden Umweltschadensrecht

RdN 68 TitelAutoren:
Bernd Söhnlein und Andreas Lukas

Herausgeber:
Informationsdienst Umweltrecht (IDUR),  Frankfurt a.M.,
gefördert von der Naturstiftung DAVID

BESTELLUNGEN gehen per E-Mail
an info@idur.de und
per Telefon unter 069/252477

Der Leitfadens kostet 10 € zzgl Porto. Die Bezahlung erfolgt per Rechnung.

 

>>> RdN 68 Umweltschadensgesetz, Einführung und Inhalt