Thema Klimaschutz: Online-Veranstaltung mit Yi Yi Prue, Bangladesch

Der IDUR lädt ein zu einer online-Veranstaltung zum Thema Klimaschutz am 20. November 2021.
Dabei möchten wir den Blick  auf die Probleme lenken, die sich fern ab von Europa zeigen und darauf, wie sie mit uns verknüpft sind.

Online-Veranstaltung mit Yi Yi Prue

Samstag, den 20.11.2021 um 10:30 Uhr

„Climate (In-)Justice – Voices from Indigenous Struggles in South Asia“ (Klima(un)gerechtigkeit – Stimmen aus indigenen Kämpfen in Südasien)

Yi Yi Prue ist Rechtsanwältin und Klimaaktivistin. Sie ist Teil der indigenen Gemeinschaft der Marma aus Bangladesch.

Im Recht der Natur-Schnellbrief 226 vom Mai/Juni 2021 haben wir über die Verfassungsbeschwerde gegen das Klimaschutzgesetz berichtet. Yi Yi Prue hatte bei dieser Beschwerde mitgewirkt und dabei insbesondere Kläger*innen aus Südasien, darunter Indigenen, eine Stimme gegeben. In ihrem Vortrag wird sie hautnah über die Auswirkungen der Klimakrise auf diese Menschen, die Klima(un)gerechtigkeit und ihre Tätigkeit als Anwältin und Aktivistin, sowie die Bedeutung des Beschlusses des BVerfG sprechen.

Die ein- und ausleitenden Kurz-Vorträge werden in deutscher Sprache, Yi Yi Prues Vortrag in englischer Sprache gehalten. Ein Dokument mit einer schriftlichen Übersetzung des Vortrags wird erhältlich sein.

Die Veranstaltung wird online stattfinden und kostenfrei sein – Anmeldung bitte an  info@idur.de schicken.

Haben Sie Interesse? Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen.

>>> Einladung